Doppelrunde bei den jungen Wildcats in Ihrer Heimstätte

Die Mädchen des ATSC Kelag Wildcats Klagenfurt empfangen am Samstag, 18.00 Uhr den Aufsteiger in die 1. Bundesliga „ASKÖ Volksbank Purgstall“ und möchten gleich von Beginn an zeigen, warum die jungen Wilden zu Hause noch ungeschlagen sind. Der ATSC möchte mit einem Sieg in der Tabelle weiter Boden gut machen. Am Sonntag, 16:00 Uhr, trifft das Team dann auf UVC Holding Graz. Mit einem Sieg wollen sich die Wildkatzen für die knappe Auswärtsniederlage in der Meisterschaft revanchieren und ins Viertelfinale aufsteigen. Mit starkem Service und mehr Durchschlagskraft im Angriff sollen die Grazerinnen dabei unter Druck gesetzt werden.