3:0 Sieg in Jennersdorf

Die Kelag Wildcats ziehen mit einem klaren 3:0 (16,14,13) Sieg in Jennersdorf souverän in die dritte Runde des ÖVV-Cup ein.

Der Sieg der Wildkatzen war dabei nie in Gefahr. Nach gut einer Stunde setzten sich die Kärntnerinnen vor allem Dank einer effektiven Angriffsleistung klar durch und warten nun gespannt auf den Gegner der dritten Runde, die am 17. Oktober in Szene geht.

„Wir wünschen uns ein Heimspiel“ blickt Obmann Laibacher mit einem Auge nach Wien, wo nach der Partie von Sokol bei Bisamberg (18:30, Anm.) die Auslosung für die nächste Runde in Szene geht.

Den Topscore im heutigen Spiel in Jennersdorf holte sich Magda Rabitsch mit 19 Punkten vor Nina Bajic und Anja Trailovic (je 9) und Manu Rabitsch (8). „Das war ein guter Auftritt unseres Teams. Alle Spielerinnen bekamen Spielzeit und machten ihre Sache gut“ zeigt sich Trainer Voggenberger ob des Auftritts seiner Mannschaft zufrieden.