Silber für Rabitsch/Trailovic

Die Kelag Wildcats Magda Rabitsch und Anja Trailovic holten bei den U21 ÖMS in Klagenfurt Silber! Als Nummer drei gestartet setzten sich die jungen Wildkatzen im Laufe des Turniers gegen Striek/Rieger, Schuller/Bruckner, Haas/Neiss und Mitter/Grentner durch und mussten sich im Finale lediglich den SVS Girls Haslinger/Mehic im dritten Satz geschlagen geben. „Die große Hitze hat ihr Tribut gezollte. Leider hat man im Finale kein gutes Beachvolleyballspiel mehr gesehen“ spielt Trainer Voggenberger auf die kräftezehrenden Spiele an diesen beiden Wettkamptagen an .

Unter die Topten schafften es neben den Finalistinnen auch Striek/Rieger und Manu Rabitsch/Posch, die auf dem 9. Platz landeten.

Gratulation an dieser Stellen an alle Beteiligten für die gezeigten Leistungen.

Kelag Wildcats go beach 2.0

Die Spielerinnen der Kelag Wildcats wirbeln derzeit viel Sand auf. Und das auch noch äußerst erfolgreich. Am Samstag, 25.7.2020 waren die Wildkatzen beim Pro 80 Turnier in Wolfsberg und beim Amateurturnier in Grafenstein am Start.

Die Erwartungen übertroffen haben beim ersten Antreten in einem Pro Turnier die Nachwuchshoffnungen Magdalena Rabitsch/Anja Trailovic. Mit einer Wildcard in den Maindraw gekommen, setzten sich die beiden Youngsters sensationell gegen die höher eingestuften Teams Elsner/Pfau und Gschöpf/Preiml durch und qualifizierten sich sensationell für das Halbfinale. Dort unterlagen sie dem routinierten Team Freiberger/Fink nach einem vergebenen Satzball im ersten Durchgang knapp mit 0:2 (-21,-16). Auch im Spiel um Bronze hatten die beiden gegen Schöttl/Mitter knapp 1:2 das Nachsehen. „Das erste Antreten in der allgemeinen Klasse war sehr vielversprechend“ lautet das erste Resumee von Trainer Voggenberger.

Weniger erfolgreich von den Ergebnissen war das zweite Team mit Wildkatzenbeteiligung: Nicole Holzinger mit ihrer Grazer Partnerin Maja Nöhrer mussten bei ihrem ersten Antreten in der allgemeinen Klasse noch Lehrgeld bezahlen und unterlagen in beiden Poolspielen. Somit beendeten die beiden das Turnier auf dem 9. Platz. „Einige Elemente waren richtig gut, an anderen gilt es zu arbeiten“ fällt auch hier das Resumee knapp aus. Beide Teams werden ab Mittwoch in Klagenfurt bei den ÖMS U21/U19 um Medaillen kämpfen.

Beim Amateurturnier in Grafenstein setzten sich in einem reinen Wildkatzenendspiel das routinierte Team Puskina/Guggi gegen die neuformierte Paarung Striek/Rieger durch. Alle Nachwuchsteams der Wildkatzen finden im VLZ Kärnten perfekte Trainingsbedingungen vor.

Nicole Holzinger erneut versilbert

Wildkatze und VLZ Spielerin Nicole Holzinger holte mit Partnerin Valentina Mogg bei den Steirischen U17 Meisterschaften in Fürstenfeld sensationell Silber. Im Endspiel schrammten sie ganz knapp an der Sensation vorbei und mussten sich nach einem vergebenen Matchball den favorisierten Hohenauer Schwestern (NÖVV) hauchdünn geschlagen geben.

Mit diesem Erfolg zählt Holzinger/Mogg sicherlich zum Favoritenkreis für die Kärntner U17 Landesmeisterschaft, die am Sonntag in Grafenstein über die Bühne geht.

Wildkatzen dominieren U21 ASVÖ Beachtour Süd – Grafenstein

Die Wildkatzen sind nicht nur in der Halle erfolgreich. Jetzt starten sie auch am Beach durch! Die Vertreter der Kelag Wildcats drückten dem ersten U21 Turnier nach dem Coronalockdown klar ihren Stempel auf. Vier Teams der Wildkatzen waren am Start, das Podium krallten sich ausschließlich die Wildkatzen!

Mit einem klaren 2:0 Finalsieg sicherten sich Magda Rabitsch und Anja Trailovic Gold vor Manu Rabitsch/Nici Holziger. Bronze holten Isi Katz/Melli Kakl. Fünfte wurden Linda Striek mit Partnerin Daniela Katz, die nach ihrer OP vom Dezember vorerst vermehrt am Strand trainierte und jetzt ihr Wettkampfcomeback gab.

„Seit der Wiederöffnung für den Sport trainierten die Wildkatzen vornehmlich im Freien. Schön, dass wir mit 4 Teams die meisten Teilnehmer stellten!“ freut sich auch Obmann Joe Laibacher, der froh ist dass seine Mädchen wieder Wettkampfluft schnupperten.

Die nächsten Termine stehen auch schon fest: die nächsten beiden Wochen stehen ganz klar im Zeichen der Nachwuchslandesmeisterschaften. Grafenstein mit der vereinseigenen Beacharena zeichnet für die Veranstaltungen verantwortlich. Den Auftakt machen am Samstag, 11.7. die U15 Meisterschaften, am Tag darauf werden die U17 Landesmeister ermittelt. Eine Woche Später (18./19. 7.) werden die Titelehren in der Altersklassen U19/U21 vergeben.