ÖVV Cup: Im Eiltempo ins Viertelfinale

Die Cupmannschaft der Kelag Wildcats ziehen im Eiltempo durch den diesjährigen Bewerb. Bisher noch ohne Satzverlust ließen die jungen Wildkatzen auch beim TV Oberndorf (S) nichts anbrennen und siegten nach gut einer Stunde Spielzeit glatt mit 3:0 (14,18,18).

In einem Spiel mit klar verteilten Rollen steckten die Gäste aus Klagenfurt im ersten Durchgang die Fronten klar ab und siegten durch eine konzentrierte Leistung klar mit 25:14. Im zweiten Satz schlichen sich sehr viele Nachlässigkeiten im Spiel der Wildkatzen ein. Nicht weniger als 12 unerzwungene Fehler standen am Ende zu Buche. Dennoch siegten die Kärntnerinnen sicher mit 25:18. Im dritten Satz hielten die Oberndorferinnen bis zur Satzmitte ausgezeichnet mit, ehe eine Aufschlagserie von Anja Trailovic die Wildkatzen auf die Siegesstraße führte. Maria Obernosterer verwandelte den zweiten Matchball zum Endstand von 25:18.

Den Topscore auf Seiten der Wildcats holte sich Nada Fanic (11) vor Daniela Katz und Anja Trailovic (je 9) und Manuela Rabitsch 7.

Die Auslosung bescherte den Klagenfurterinnen eine lösbare (sportlich als auch logistisch) Aufgabe. Im Viertelfinale treffen die Wildcats
am 10.11.2019 auswärts auf den Zweitligisten Hausmannstätten um den Einzug unter die Top 4!