Wildcats holen Lindwurm Trophy

Die Kelag Wildcats holen sich beim Heimturnier im Klagenfurter Sportpark den Sieg. In einem umkämpften Spiel um den Titel besiegen die Klagenfurterinnen Calcit Kamnik (SLO) mit 2:1 (22,-19,24). Gegen die ungarische Mannschaft rund um Nationalteamkapitänin Sophie Wallner siegen die Wildkatzen klar mit 3:0 (23,8,8). Im dritten Spiel siegte Kamnik gegen Szombathely mit 3:0 (22,24,18).

Vom Kader der Klagenfurterinnen bekamen alle genügend Spielzeit. Sehr stark Ana und Nina Bajic, die dem Spiel gegen Szombathely mit 17 bzw. 21 Punkten klar ihren Stempel aufdrückten.

Im Spiel gegen Kamnik wurde Ana Bajic geschont. Den Topscore in dieser Partie holte sich Neo Wildkatze Jaelyn Keene mit 12, vor Nina Bajic mit 11 und Anja Trailovic mit 10 Punkten.

„Wir haben über weite Strecken stark gespielt. In einigen Bereichen haben wir noch Potenzial (Annahme, Anm.) nach oben, aber die Ansätze waren sehr vielversprechend. Mich freut es, dass alle zum Einsatz kamen und ihre Sache gut gemacht haben“ resumiert Trainer Voggenberger zufrieden.