orf.at/sport – Pressekonferenz in Wien live – ein Abgesang

Sittenbild zum Abgewöhnen – Volleyball in Österreich

Welche Eltern schicken ihre Kinder zum Sport um sie Ohrfeigen zu lassen

Wie tief geht’s noch

Stellvertreterkrieg auf ORF Kanal

Firmenmanager die das eigene Unternehmen öffentlich derart beschädigen haben keine 5 Minuten Überlebenschance

Langzeitprofi mit untauglichen Mitteln unverständlich für Außenstehende unprofessionell anzugreifen lässt wenig Spielraum für die sportliche Zukunft

Thema Spitzensportler und Kleinmann – er sollte wissen woher die TeamspielerInnen rekrutiert werden – ohne Vereine kein Team – ohne Ausbildung und Basis keine Grundlagen – schön wenn der Präsident im OR F verkündet, dass die Vereine und Verbände sich aus dem „Spitzensport“ herauszuhalten haben und Landesverbandspräsidenten als Qualifikationsnachweis wie Schulbuben gefragt werden gegen wen das Damenteam gerade WM Qualifikation spielt und wer Topscorerein war – erstens eine glasklare Niederlage gegen die unterforderten Europameisterinnen aus Russland und zweitens völlig belanglos da ohnehin für beide Teams ein Trainingsspiel mit lerncharakter für die Österreicherinnen.

Thema Frühbauer ohne Kommentar – Beschämende Vorstellung der Beteiligten spricht für sich

Gute Nacht Volleyball in Österreich

……….   vor Großveranstaltungen berechtigt Missstände unprofessionell abzuhandeln aber jahrelang nichts zu tun und „Part of the Game“ zu sein    –    Bedenkt: gemeinsam seid ihr schwach!!