Saisonfinale der Wildcats

Schon heute Abend steht der KAC im 4. Eishockeyfinalspiel mit dem Rücken zur Wand und muss mit einem Sieg um die Verlängerung der Serie im Titelkampf fighten oder die Saison ist für die Rotjacken beendet – die Ausgangslage für die Wildcats ist ident – Sieg oder Saisonende und undankbarer 4. Platz!

Für die morgen Samstag ab 16:30h in der Lerchenfeldhalle beginnende Doppelveranstaltung steht gegen UVC Graz der Favorit auf der anderen Seite des Netzbandes und nur die größten Optimisten glauben an eine Leistungssteigerung und eine Entscheidung im 3. Finalspiel, so klar dominierten die Grazerinnen die Sätze 2 bis 4 der ersten Begegnung. Aber im Sport sind solche Überraschungen in „Alles oder Nichts“ – Partien immerhin möglich und damit lebt zumindest die Hoffnung auf die Bronzemedaille, auch wenn noch dazu die Standartlibera auszufallen droht und der Coach an Umstellungen im viel zu kleinen Kader tüfteln muss.

In der zweiten Begegnung des morgigen Abends kann die Brisanz nicht höher sein – im Match der Wildcats II gegen Jennersdorf wird die Abstiegsfrage aus der 2. Bundesliga im direkten Duell geklärt und damit auch Weichen für die Zukunft des Vereines gestellt. Das Hinspiel in Jennersdorf konnten die Nachwuchswildkatzen mit 3:2 für sich entscheiden und liegen somit noch 2 Punkte vor dem Abstiegsplatz – damit ist klar: verlieren verboten!

Unsere Wildkatzen hoffen auf größtmögliche Unterstützung des Heimpublikums und das notwendige Ballglück um diese letzten Aufgaben der Saison bestmöglich lösen zu können – wir wünschen dazu alles Gute, Nervenstärke und viel Erfolg!