Prognosen und Erwartungen gegen Meisterteam uninteressant

Donnerstag – 01.12.2016 – 18:00h ( Fernsehspiel direkt auf ORF Sport + ) gegen SVS Post Wien in der JUFA – Arena Bleiburg. ( Danach Herren – Schlagerspiel Aich Dob – TI Innsbruck )

Soweit die Fakten zum nächsten Bundesligaspiel der Wildcats – nach den gezeigten Leistungen der Vorwochen und dem Hinspiel in Wien ( 1. Satz geführt / 2. Satz geführt / 3. Satz hoch geführt ) sollte man sich – gleich Prognosen vor Wahlen – vornehm zurückhalten und auch Erwartungen zum Spiel und zur Leistungsfähigkeit des Teams für sich behalten. Zu unterschiedlich war bisher das Spiel unserer Mannschaft – zu inkonstant und fehleranfällig – zu gut und teilweise sogar imponierend – fest steht, wenn die Damen endlich zu einer geschlossenen Teamleistung (“ jede für jede und alle für eine “ wäre hier eine Überschrift ) finden könnten und die fehlenden kleinen Schritte auch noch machen wird die Verunsicherung dem Glauben an die eigene Stärke weichen und weniger Eigenfehler zusätzliche Sicherheit bringen.

Das Bundesligateam repräsentiert den Verein, erhält auch die meiste Aufmerksamkeit und fungiert nach innen ( und ein Stück weit auch nach außen ) als Vorbild und Ziel für die Nachwuchsspielerinnen – eine nicht zu unterschätzende Aufgabe in schwierigen Zeiten, die es also vorbildlich zu lösen gilt.