TAGE DER ENTSCHEIDUNG

Das Team und die Trainer der kelag Wildcats stehen in den nächsten
schweren Spielen gegen VC Tirol und Salzburg auswärts sowie gegen
Linz/Steg zu Hause vor der ersten großen Bewährungsprobe und damit
sicherlich auch vor richtungsweisenden Erkenntnissen.

Schon am Samstag wartet VC Tirol auf unser Team und es bleibt abzuwarten,
ob die verletzungsbedingten Ausfälle Nici Freller und Laura Pfriemer durch
umso größeren Teamgeist und eine kompakte Mannschaftsleistung ausgeglichen
werden können.

Eine wieder vollständig fitte Kathi Holzer, die von den Lehrgängen der
Nationalteams zurückgekehrten jungen Spielerinnen Aichholzer, Katz und
Epure und nicht zuletzt die Klasse der Legionärinnen um Neuzugang Marija
Milosavljevic Kranjc, Weststeyn und Melissa Hess geben unter der Führung
der erfahrenen Kapitänin Sabrina Müller zu Optimismus Anlass.

Individuelle Klasse aber natürlich auch entsprechender Kampfgeist der
Wildkatzen sollten er eine klare Sprache sprechen und die Mannschaft
wieder auf die Siegerstraße zurückkehren lassen.

Gegen Salzburg und Linz / Steg sollte das Team wieder komplett sein und
wichtige Punkte für die Tabellenplatzierung nach dem Grunddurchgang als
Basis für die play-offs sammeln können.

Spannende Tage mit spannenden Spielen wünschen wir dem Team und den
Coaches – denn wer mit Wildcatzen spielt darf Kratzer nicht fürchten – Wildcats on
tour – alles Gute